Karl-Heinz Pawlizki wird CEO der Arabella Hospitality SE

Der bisherige CEO der Dorint Hospitality & Innovation GmbH wird zum 1. Januar 2022 CEO des Unternehmensbereiches Hotel der Schörghuber Unternehmensgruppe.

MĂŒnchen, 02. November 2021. „Mit Karl-Heinz Pawlizki gewinnt die Schörghuber Unternehmensgruppe einen erfahrenen Hotelier und Manager. Die Erarbeitung einer Strategie, um mit den kurz- und mittelfristigen Konsequenzen der Pandemie fĂŒr den Hotelsektor und fĂŒr unser Hotel-Portfolio umzugehen, wird eine seiner ersten und sicherlich wichtigsten Aufgaben sein“, so Nico Nusmeier, CEO der Schörghuber Unternehmensgruppe. „Mindestens ebenso wichtig ist die kĂŒnftige Entwicklung und Strategie des Unternehmensbereiches, deren Ausarbeitung und Umsetzung wir bei Herrn Pawlizki in den besten HĂ€nden wissen.“  

Karl-Heinz Pawlizki bildet als CEO in Zukunft gemeinsam mit CFO Anton Reichl die GeschĂ€ftsfĂŒhrung der Arabella Hospitality SE.

Fokus auf Strategie und Portfolio
WĂ€hrend der Pandemie hat die Arabella Hospitality in ihr Portfolio investiert. Beispielsweise in die im August 2020 begonnene Renovierung aller 372 Zimmer sowie der Lobby, des Spa und der FitnessrĂ€ume des Westin Grand Frankfurt. Im FrĂŒhjahr und Sommer 2021 wurden außerdem alle 61 GĂ€stezimmer und Suiten, die öffentlichen Bereiche, das Restaurant sowie der Tagungsraum des Sheraton Neues Schloss Hotel ZĂŒrich – heute Neues Schloss Privat Hotel Zurich, Autograph Collection – komplett umgestaltet. Weitere Investitionen sind geplant, um der ungestillten Nachfrage nach Reisen mit qualitativ hervorragenden und klar profilierten Hospitality-Angeboten begegnen zu können. „Mit seinem strategischen Know-how und Weitblick wird Karl-Heinz Pawlizki den GeschĂ€ftsbereich Hotel der Schörghuber Unternehmensgruppe weiter voran bringen“, ist sich Nico Nusmeier sicher.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, Hotels, Personalien

Arena Hospitality Group investiert in digitale Technik fĂŒr Hybride Meetings und Tagungen

Berlin – Eine Kooperation fĂŒr die Zukunft. Die Arena Hospitality Group bringt die TagungsrĂ€ume des art’otel berlin mitte, art’otel berlin kudamm, art’otel cologne sowie Park Plaza Nuremberg technisch und optisch auf den neuesten Stand. Vor kurzem wurde eine Kooperation mit der MĂŒnchener Firma Weframe vereinbart, mit der im September Sessionboards 86“ in allen Tagungsbereichen der Hotels aufgestellt wurden. Jetzt sind die Tagungsbereiche perfekt vorbereitet fĂŒr hybride Meetings und Tagungen.

Das Sessionboard 86” von Weframe ist eigens fĂŒr Gruppenarbeit entwickelt worden. Es ermöglicht bessere Meetings mit jedem Detail. Mit 86’’ Bildschirmdiagonale und 4K Auflösung bringt das Session-Board die richtige GrĂ¶ĂŸe fĂŒr alle und alles mit. Mit Multimedia-Ausstattung in höchster QualitĂ€t sorgt das Sessionboard 86” dafĂŒr, dass es sich so anfĂŒhlt, als wĂ€ren alle im Raum. weframe ONE vereint sĂ€mtliche Tagungstechnik in einem GerĂ€t vom Beamer ĂŒber Pin-Boards, Flip-Charts, Moderationskoffer bis hin zum integrierten Videoconferencing.  Das System bindet alle Teilnehmer interaktiv mit ein. Jeder kann BeitrĂ€ge teilen und bearbeiten. DafĂŒr benötigt er nur ein Handy, Tablet oder seinen eigenen Laptop und wird damit direkt ein aktiver Teilnehmer der Konferenz. weframe ONE verbindet ĂŒber das integrierte Videoconferencing auch externe Teilnehmer und ermöglicht somit standortunabhĂ€ngig Meetings und Konferenzen.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, Hotels, Veranstaltungen

Maritim Resort & Spa Mauritius erweitert und modernisiert

Urlaub auf der Trauminsel wieder möglich

„Es ist bei uns jetzt einfach noch schöner, noch paradiesischer und noch authentischer geworden“, schwĂ€rmt Hoteldirektor Peter Edler vom ÂŽneuen` Maritim Resort & Spa Mauritius. Die lange Corona-Pause ist in dem luxuriösen 5-Sterne Resort mit nun 272 Zimmern und Suiten fĂŒr eine aufwendige Renovierung genutzt worden.

Der Traumstrand am Maritim Resort & Spa Mauritius – ein Sehnsuchtsort, den geimpfte Urlauber nun endlich wieder genießen dĂŒrfen.

Die war zwar schon lange vor Ausbruch der Corona-Pandemie geplant, konnte in der ÂŽZwangspause` dann aber zĂŒgig umgesetzt werden: „GlĂŒck im UnglĂŒck“, sagt Peter Edler und freut sich nun umso mehr auf erholungsuchende GĂ€ste, die er mit seinem Team in dem traumhaften Resort rundum verwöhnen kann.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, Hotels, Redaktion, Werbung

Maritim Berghotel Braunlage verkauft / Der neue EigentĂŒmer AHORN Hotels & Resorts ĂŒbernimmt alle BeschĂ€ftigten

Zum 1. Oktober dieses Jahres wird aus dem Maritim Berghotel Braunlage ein Hotel der AHORN Hotels & Resorts. Die Maritim Hotelgesellschaft hat das 1973 eröffnete Haus mit 309 Zimmern an die Hotelgruppe AHORN Hotels & Resorts mit Sitz in Berlin verĂ€ußert.

Über den Kaufpreis wurde Stillschwiegen vereinbart, bei dem BetriebsĂŒbergang werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ĂŒbernommen. Der Verkauf ist als Folge der Corona-Pandemie zu sehen, die aufgrund der Lockdowns in 2020 und 2021 zu massiven UmsatzeinbrĂŒchen bei den Maritim Hotels gefĂŒhrt hat.

„Braunlage ist sehr eng mit unserer Firmengeschichte verbunden, es ist eines der ersten HĂ€user, die als Maritim Hotel eröffnet wurden. Deshalb war der Verkauf ein schwerer, aber nötiger Schritt. Mein Dank gilt an erster Stelle den langjĂ€hrig -teils jahrzehntelang- engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und den zahlreichen StammgĂ€sten, die uns ĂŒber viele Jahre die Treue gehalten haben“, erklĂ€rt Dr. Monika Gommolla, Inhaberin und Aufsichtsratsvorsitzende Maritim Hotelgesellschaft.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, Hotels, Redaktion

In Augsburg eröffnet ein Ninety Nine Hotel

Augsburg, 27.07.2021 – Es ist soweit: Das NinetyNine Hotel in Augsburg öffnet seine TĂŒren in den urbanen Dschungel, der die Hotelmarke der Hamburger Centro Hotel Group so besonders macht. Die Bauarbeiten fĂŒr den Neubaukomplex Q40 in der NĂ€he des MessegelĂ€ndes – und damit gleich beim Innovationspark Augsburg, dem Technologie-zentrum, der Uni und der WWK Arena – hatten im Sommer 2017 begonnen. Nach knapp vier Jahren Bauzeit erscheint das NinetyNine Hotel nun als Oase in der Stadt und lĂ€dt seine GĂ€ste zur Entschleunigung ein. FĂŒr GeschĂ€ftsreisende und Touristen ist das NinetyNine Hotel Augsburg dank der einfachen Erreichbarkeit die perfekte Adresse.

Fotoquelle „Odyssey Hotel Group“.
Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, Hotels

+++ Odyssey Hotel Group wirft Anker in Bremen +++

Die niederlĂ€ndische Hotelmanagementgesellschaft ĂŒbernimmt das Courtyard by Marriott in der Hansestadt

Fotoquelle „Odyssey Hotel Group“.

Seit dem 01. Juli 2021 managt die Odyssey Hotel Group das zentral gelegene Hotel in der Bremer Innenstadt. Direkt am Hauptbahnhof gelegen, entdecken die GĂ€ste hier die Kombination aus Tradition und Moderne. Das historische GebĂ€ude von 1913 – ehemals zugehörig zum Norddeutschen Lloyd – diente in frĂŒheren Zeiten als Zwischenstation vieler europĂ€ischer Auswanderer auf dem Weg in die Neue Welt. Heute bietet das Courtyard by Marriott mit 155 Zimmer und Suiten Menschen aus aller Welt ein angenehmes Zuhause auf Zeit.

TagungsgĂ€ste erreichen das Hotel dank bester Anbindung auf schnellem Weg und können ĂŒber eine MeetingflĂ€che von insgesamt 380 Quadratmetern inklusive Tagungslicht und modernster Technik verfĂŒgen.

„Nach 11 Jahren dĂŒrfen wir das Hotel von der Baum Hotelbetriebe GmbH ĂŒbernehmen. Sie haben ein wunderschönes Hotel aufgebaut und sehr gut auf Kurs gebracht, das werden wir fortsetzen. Ich freue mich zudem darĂŒber, dass wir jetzt in Bremen vertreten sind“, sagt Rick van Erp, CEO der Odyssey Hotel Group.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, Hotels, Redaktion

DI-Gruppe fĂŒhrt Ex-Pentahotel Chemnitz jetzt in eigener Regie

01.07.2021 – Zuwachs fĂŒr das Hotel-Portfolio der Deutschen Immobilien-Gruppe (DI-Gruppe): Das „c/o 56 Chemnitz“-Hotel, ehedem „Pentahotel Chemnitz“, wird ab heute auch operativ von den Hotelexperten des DĂŒrener Immobilienunternehmens gefĂŒhrt. Damit beendete der EigentĂŒmer, ein institutioneller Investor, nach 25 Jahren die Zusammenarbeit mit dem PĂ€chter und ĂŒbertrug der DI-Gruppe die Gesamtverantwortung fĂŒr das 4-Sterne-Haus.

„Wir freuen uns ĂŒber diesen Vertrauensbeweis, dem wir sicher gerecht werden. Denn Chemnitz entwickelt sich gut und hat Perspektive. In eigener Regie werden wir individueller und flexibler sein und die Potenziale fĂŒr EigentĂŒmer, GĂ€ste und Belegschaft noch besser heben können“, erlĂ€utert DI-Chef Benedikt Jagdfeld.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein

Scandic eröfnet neues Hotel in MĂŒnchen

Hej & Servus – das Scandic MĂŒnchen Macherei öffnet im Februar 2022 seine TĂŒren!

Hier können Sie sich nach einem langen Reise- oder Arbeitstag in den gemĂŒtlichen Sesseln und Sofas des großzĂŒgigen und kreativen Wohnzimmers entspannt zurĂŒcklehnen. Der zentrale Living Room lĂ€dt dabei außerdem zum Netzwerken ein und eignet sich hervorragend fĂŒr Coworking.

Das Highlight des Á-la-carte Restaurants ist die offene ShowkĂŒche mit eigener Feuerstelle, die ihre ganz eigene Magie verströmt. Die Bar offeriert eine Vielfalt an Drinks fĂŒr jeden Geschmack. Unsere Social Staircases, wenige Schritte nur von der Bar entfernt, sind ein heimeliger Ort fĂŒr unterschiedlichste Events. Alternativ lĂ€dt die Dachterrasse zu Get-togethers oder After-Work Drinks mit beeindruckendem Alpenblick ein.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein

Das Sheraton ZĂŒrich Neues Schloss Hotel benennt sich um

Das Sheraton ZĂŒrich Neues Schloss Hotel wird nach Komplettumbau unter der Marke Autograph Collection eröffnen.

Marriott International unterzeichnet Vereinbarung mit Arabella Hospitality, das renommierte ZĂŒricher Hotel ab diesem Sommer als Neues Schloss Privat Hotel ZĂŒrich, Autograph Collection zu betreiben.

ZĂŒrich, Mai 2021 – Das in unmittelbarer NĂ€he zum ZĂŒrichsee gelegene Sheraton Neues Schloss Hotel ZĂŒrich wird ab Mai 2021 komplett renoviert. Marriott International und Arabella Hospitality haben entschieden, das Hotel nach Fertigstellung der Modernisierung unter der fĂŒr die traditionsreiche Hotelimmobilie passgenauen Marke Autograph Collection zu betreiben. Die Designwelt des Neues Schloss Privat Hotel ZĂŒrich an der Stockerstrasse wird von WidersprĂŒchen leben – sie wechselt zwischen traditionell und modern, ernst und verspielt, konventionell und originell. Weiterhin Mieterin der Hotelimmobilie und Investorin der Renovation ist die Arabella Hospitality, das Management liegt auch kĂŒnftig bei Marriott International. Die Neueröffnung des Neues Schloss Privat Hotel ZĂŒrich, Autograph Collection ist fĂŒr Sommer 2021 geplant.

Rendering Lounge, Neues Schloss Privat Hotel, ZĂŒrich Bildnachweis: Marriott International/Arabella Hospitality

Alle GĂ€stezimmer und Suiten, die öffentlichen Bereiche, das Restaurant sowie der Tagungsraum werden komplett umgestaltet und erhalten ein völlig neues, hochwertiges Interior Design. Das Konzept der renommierten Innenarchitekten Carbone Design basiert auf den Anfangsjahren des Neues Schloss Privat Hotel ZĂŒrich in den 1930er Jahren und seinen spĂ€teren Nutzungen. Die prĂ€gnanten abgerundeten Formen und Linien der markanten Fassade werden ins Innere des Hotels ĂŒbertragen, um so ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Außen- und Innenbereich herzustellen. Mit dem Umbau entsteht auch ein neues gastronomisches Highlight in der Stadt: Das Restaurant wird den mediterranen Flair und die KĂŒche SĂŒdeuropas mit der regionalen Vielfalt ZĂŒrichs und des ZĂŒrichsee verbinden und gekonnt in Szene setzen.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, Hotels, Redaktion

Das renovierte Courtyard by Marriott Linz erstrahlt im neuen Design

Linz, Mai 2021 – Die umfangreichen zweijĂ€hrigen Renovierungsarbeiten des Courtyard by Marriott Linz sind abgeschlossen: Entstanden ist ein elegantes und zugleich lĂ€ssiges Design, das die aktuelle und kommende Generation Reisender ansprechen wird. 236 neu gestaltete Zimmer und Suiten, die renovierte, lichtdurchflutete Lobby sowie der modernisierte Veranstaltungsbereich, der sich technisch an den neuesten Standards orientiert, werden die kĂŒnftigen GĂ€ste der Donaustadt begeistern.

Dem Designkonzept Wasser und Licht folgend bringen neue Farben und Materialien frischen Wind in die 236 Zimmer und Suiten des Courtyard by Marriott Linz und erinnern an die unmittelbare NĂ€he der Donau. Grau- und Blautöne sowie warme Erdfarben dominieren die Gestaltung der GĂ€stezimmer, wĂ€hrend das Teppichmuster die Sandwellen unter Wasser aufgreift. Das Lichtdesign fĂŒgt sich in die klaren Strukturen des Raumes ein und sorgt durch ein ausgewogenes VerhĂ€ltnis zwischen kontrastarmer und kontrastreicher Beleuchtung fĂŒr Wohnlichkeit.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, Hotels, Redaktion